Jugendförderverein Ochtrup e.V.
Jugendförderverein Ochtrup e.V.

Ferien-Trommel-Workshop

Da die Ferienspaßaktion aus bekannten Gründen leider nicht stattfinden kann/konnte, bieten wir unter der Leitung von Andreas Hermjakob (Musikschule Ochtrup) diesen Ferien-Trommel-Workshop an.

 

Gemeinsam trommeln wir in einer großen Gruppe auf Congas, Cajon und Bongos. Wir werden nicht viel reden, sondern vor allem trommeln. Nach Erklärungen zur Spieltechnik und richtigen Haltung der Instrumente steht das Spielen mit verschiedenen Trommeln im Vordergrund. Wir suchen den richtigen Groove ..., wenn wir ihn gefunden haben, macht’s umso mehr Spaß, zu lauter Musik zu trommeln. Kleine Spiele, Soloeinlagen und ein Trommelwettrennen garantieren viel Freude.

 

Dieses Angebot wird finanziell durch den JUFO unterstützt. Daher fallen keine Kosten für die Teilnahme an!

 

Termin: Di. 04.08.2020 von 14.30 – 16.00  Uhr im Sportwerk am Witthagen. 

 

Du bist zwischen 6 und 12 Jahre alt, dann kannst du dich per Mail an kontakt@jufo-ochtrup.de mit Angabe von Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse und Telefonnummer (Handy oder Festnetz) anmelden. Deine Eltern können gern dabei sein und Dich beim Trommeln bewundern. :-)

 

Also melde Dich schnell an, da nicht mehr als 15 Trommler teilnehmen können.

 

Die Teilnehmer bitten wir dann am 04.08.2020 mit Mund-Nase-Maske zu kommen und während der Veranstaltung Abstand voneinander zu halten.

 

Der JUFO wünscht euch (trotz der Coronazeit) viel Spaß!

Hier noch eine kleine Fotoreihe des Ferien-Trommel-Workshops, bei dem die Kinder (und einige Eltern) konzentriert -aber mit viel Spaß- mitgemacht haben:

Aktuelles

Die vom JUFO unterstützten Projekte findet ihr auf unserer Homepage (neue für 2020 und die vergangenen aus 2015201620172018 und 2019) und auch in unserer Facebookgruppe!

Letzte Änderungen:

24.10.2020: Leider Absage der 
Adventsstimmung 2020 :-(

JUFO in der Presse

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Jugendförderverein Ochtrup e.V.